Ich verwende auf dieser Webseite Cookies. Indem Sie meine Webseite benutzen, stimmen Sie meinen Datenschutzrichtlinien zu.
Ich verwende auf dieser Webseite Cookies. Indem Sie meine Webseite benutzen, stimmen Sie meinen Datenschutzrichtlinien zu.

Ich produziere professionelle, bewegte Timelapses und Hyperlapses in München und der ganzen Welt

Zeitraffer und Hyperlapses erlangen immer mehr an Popularität und fesseln Zuschauer. Werten Sie also Ihre Produktion auf, indem Sie professionelle Timelapses als Teil Ihres Kunstwerkes nutzen.
Seit 2014 produziere ich bereits (bewegte) Timelapes und Hyperlapses und habe Dreherfahrung in 23 Ländern.

In dieser Zeit habe ich viele Zeitraffer für die preisgekrönte Imagefilmproduktionsfirma alDente Entertainment produziert.

Ebenso habe ich Erfahrung in der RAW Entwicklung, Nachstabilisierung von Hyperlapses und auch der holy grail Technik - bei der Luminanzsprünge in beispielsweise einem Sonnenuntergang angepasst werden. Von Beratung und Planung, über die Erstellung der Zeitraffer bis hin zur Fertigstellung und RAW Entwicklung übernehme ich gerne alles für Sie.

Was ist eine Timelapse?

Eine Timelapse, auch Zeitraffer genannt, ist eine Folge von regelmäßig aufgenommenen Bildern, die anschließend zu einem Film zusammengesetzt werden. Im Gegensatz zum normalen Film, wird hier das Geschehen beschleunigt dargestellt. Mit einer längeren Verschlusszeit kann Bewegungsunschärfe ins Bild gebracht werden - so scheinen Personen leicht verschwommen oder Autos bei Nacht ziehen Lichtstreifen. Wenn Sie jemanden suchen der für Sie Zeitraffer erstellt, stehe ich gerne mit meiner Kompetenz zur Verfügung.

Was ist eine Hyperlapse?

Eine Hyperlapse ist ein Zeitraffer, bei dem sich die Kamera zwischen jedem Bild fortbewegt. Meist geschieht das mit einem Stativ. Entweder bewegt man sein Stativ in regelmäßiger Zeit und Abstand fort und hält dabei ein Objekt in Bildmitte, oder man stellt die Kamera auf ein Objekt das sich selbst fortbewegt - beispielsweise ein Boot. Das Ergebnis ist eine Kamerafahrt in der sich alles schneller fortzubewegen scheint, als die Kamera selbst. Eine Hyperlapse ist besonders zeitaufwendig und erfordert viel Nachbearbeitung. Gerne produziere ich für Sie Hyperlapses!

Wofür eignen sich Zeitraffer und Hyperlapses?

Zeitraffervideos eignen sich für überall wo Bewegung ist. Beliebte Motive sind meist Wolken, Autos, Menschen aber auch Fertigungsanlagen in Fabrikhallen. Timelapses können gut dafür genutzt werden um etwas zu etablieren, beispielsweise einen Außenschuss von einem Unternehmen, bei dem sich im Vordergrund viel bewegt und im Hintergrund der Himmel vorbeizieht.
In Filmen werden Timelapses auch oft genutzt um einen Zeitsprung zu zeigen.
Da Timelapses ungewohnt aussehen, sind sie in jedem Fall ein Hingucker.

Bewegte Zeitraffer mit Motion Controller

Etwas weniger zeitaufwendig als Hyperlapses, aber doch besonderer als eine normale Timelapse, ist ein Zeitraffer der mit einem Motion Controller aufgenommen wird. Mit solchen Controllern lassen sich Kamerabewegungen in alle Richtungen programmieren. Entscheidend ist dafür, dass sich der Motor in der Bildaufnahme nicht bewegt. Anderseits wären die Einzelbilder bei längeren Belichtungszeiten nicht mehr scharf.
Auch eine kleine Kamerafahrt mit programmierbarem Slider ist möglich.
Gerne produziere ich für Sie bewegte Timelapses!

Dronelapses

Eine leicht abgeänderte Version von Hyperlapses sind Zeitraffer aus der Luft, bei der sich die Drohne fortbewegt. Dies wirkt natürlich besonders außergewöhnlich für die Zuschauer.
Erläutert habe ich diese Technik in meinem Blogeintrag hier.

Day to night Zeitraffer (holy grail)

Auch Zeitraffer bei denen sich das Licht stark verändert - wie das bei einem Sonnenauf- oder Untergang der Fall ist - kann ich produzieren. Bei der Aufnahme muss permanent die Belichtung nachgestellt werden. Im fertigen Video würden dann dort Helligkeitsprünge zu sehen sein, weswegen man diese Timelapses mit einem Programm wie LR Timelapses nachbearbeiten muss. Das Ergebniss kann sich sehen lassen!

Tilt-Shift Timelapses „Miniatureffekt“

Sie haben bestimmt schonmal Aufnahmen gesehen, bei denen es so aussieht als stammen sie aus einer Modellwelt. Solche Zeitraffer lassen sich mithilfe einer sogenannten Tiltshift Optik erstellen. Diese spezielle Optik verschiebt die Schärfenebene nicht nur in eine Richtung, sondern in 3 Richtungen. Dadurch lässt sich eine Unschärfe im oberen und unteren Bildrand erreichen. Unterstützt wird dieser Effekt dann noch, wenn man eine schnelle Timelapse macht und die Farben kontrastreich und bunt erstellt.
Gerne produziere ich für Sie eine solche Miniatur Timelapse!

Kontakt

Ich bin nicht nur Timelapseoperator...